Publicplan lädt ein zum Girls’Day 2023: Inspiration für die nächste Generation weiblicher Tech Leader

Publicplan nimmt in diesem Jahr erneut am Girls'Day 2023, dem bundesweiten Aktionstag teil. Ziel der Veranstaltung am 27. April ist es, Mädchen und junge Frauen für einen beruflichen Einstieg in MINT-Berufe zu inspirieren und sie zu ermutigen, eine Karriere in diesen Bereichen in Betracht zu ziehen.

von Anna Küchler
am 6. Juni 2023

Das Programm der publicplan bietet Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren die einzigartige Gelegenheit, einen praxisnahen Tag in einem Technologieunternehmen zu erleben. Sie haben vor Ort die Möglichkeit, sich über die neuesten Technologien und Innovationen zu informieren, an praktischen Aktivitäten teilzunehmen und sich mit den Beschäftigten des Unternehmens auszutauschen. Die Teilnehmerinnen erhalten dabei Einblicke in verschiedene Karrierewege innerhalb der Technologiebranche, darunter Softwareentwicklung, Datenanalyse und Projektmanagement.

Dabei entwickeln die Schülerinnen in einer Aufgabe eine HTML-Website, um die Bürger:innen vor einer gefährlichen KI (Künstliche Intelligenz) zu warnen. Schritt für Schritt werden dabei die Aspekte der Projektentwicklung gezeigt. Anschließend werden die eigenen Entwürfe für eine Website erstellt, mit der fiktive Kunden begeistert werden sollen.

Gruppenarbeit mit unseren Auszubildenden

„Wir möchten eine Gemeinschaft von Frauen in der Technik schaffen, die sich gegenseitig unterstützen und stärken können“, sagt Lara Knebel aus der Geschäftsleitung der publicplan. „Durch die Teilnahme am Girls’Day hoffen wir, Mädchen die Ermutigung zu geben, die sie brauchen, um ihre Träume zu verfolgen und ihre Ziele zu erreichen. Als stark wachsendes Unternehmen haben wir auf diese Weise die Chance, unsere Auszubildenden und Fachkräfte von morgen zu finden.“

Die Teilnehmerinnen entwickeln eine Website.

Publicplan-Geschäftsführer Dr. Christian Knebel ergänzt: „Wir freuen uns sehr, den Girls’Day bei uns zu veranstalten und die nächste Generation weiblicher Tech-Führungskräfte zu inspirieren. Wir glauben, dass Vielfalt und Inklusion wichtige Treiber für Innovation und Erfolg sind, und wir setzen uns für die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter in derTechnologiebranche ein.“

Publicplan unterstützt den Girls’Day seit vielen Jahren und sieht in der gezielten Stärkung der nächsten Generation von weiblichen Technologieführern die Möglichkeit, eine integrativere und innovativere Zukunft für alle zu schaffen.

Vom Azubi zum Top-Entwickler – Erfolgsstory von Matej

In diesem Interview gewährt uns Matej einen faszinierenden Einblick in seine persönliche Reise – wie er seine Liebe zur Softwareentwicklung entdeckte und seinen Weg als Auszubildender bei publicplan erfolgreich meisterte. Von den ersten Schritten bis zu seinem jetzigen Erfolg teilt Matej Einblicke, Herausforderungen und Momente des Stolzes auf seinem Weg.

Artikel lesen

Geteilte Führung

Shared Leadership wird heutzutage in vielen Unternehmen gelebt. Seit einigen Monaten bilden Tilman Gerndt und Niels Huppertz die Bereichsleitung Central Sevices bei publicplan und teilen sich so die Führung ihres Teams und die Verantwortlichkeiten. Wir haben mit Tilmann Gerndt und Niels Huppertz über deren bisherigen Erfahrungen gesprochen.

Artikel lesen

Charta der Vielfalt – Wir sind dabei

Seit Herbst sind auch wir Teil der Charta der Vielfalt und setzen uns sichtbar für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein. Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Artikel lesen